Kinder-Unfallversicherung – Schutz für die Kleinsten

Krankheit oder Unfall, dies ist für die Eltern ein Alptraum, denn sie erhoffen sich für ihre Kinder eine rosige Zukunft. In erster Linie stehen dabei logischerweise das Bedürfnis nach Gesundheit, Unversehrtheit und schlussendlich die Befürchtung um eine gute Schul- und Ausbildung. Kinder kann man nun keineswegs in jeder Situation beschützen, aber man kann finanzielle Risikovorsorge betreiben.

Jedes Jahr verunfallen in Deutschland bis zu 1.670.000 Kinder, mehr als 537.000 von ihnen im heim- und Freizeitbereich. Somit sind Unfälle die höchsten Gesundheitsrisiken von Kindern. Diese Zahlen sind ein gutes Argument für eine private Kinder Unfallversicherung.

Die gesetzliche Unfallversicherung sichert den Bereich der Kindertagesstätte und der Schule ab, zahlt aber nicht, was im Vorfeld oder außerhalb der Einrichtung passiert. Um das abzudecken, bedarf es einer Invaliditätsversicherung. In der Regel ist dieser aber auch sehr teuer.

Entsprechende Produkte bieten die Versicherungen dazu an und stets kommen zusätzliche hinzu. Die Produkte werden immer umfangreicher und komplexer. Zum Kinder-Unfallschutz haben sich Altersvorsorgeprodukte für Kinder gesellt.

AXA bietet mit diesem Kinderschutzpaket eine Versicherungspolice an, die Kinder umfänglich gegen die Folgen von schweren Unfällen und Krankheiten schützt und dennoch finanzierbar ist.

Dieses Leistungspaket geht weit über die finanzielle Absicherung hinaus: Darin enthalten sind Leistungen, die mit einem direkten Reha-Programm auch die medizinische Erst- und Weiterbehandlung als auch die schulische und soziale Wiedereingliederung des kranken oder verletzten Kindes beinhalten.

Außerdem integriert sind Leistungen wie die Chefarzt-Behandlung, Verbringung im 2-Bett-Zimmer sowie – bis zum fünften Lebensjahr des Kindes- einer betreuenden Begleitperson

Zum Paket gehören darüber hinaus vorbeugende Maßnahmen wie ein Erste-hilfe-Kurs am Kind oder eine zuverlässige hilfeleistung in einer Notsituation. Das heißt, wenn ein Kind sofort im Krankenhaus stationär behandelt werden muss, wird von seiten der Versicherung eine haushaltshilfe oder wenn nötig auch eine Betreuung für die Geschwister organisiert.